Sportböden, Prallwand, Einbauelemente, Akustik
  • Künstlicher Sportler Boden 1
  • Künstlicher Sportler Boden 2
  • Künstlicher Sportler Boden 3

Künstlicher Sportler Boden

Im eigenen Prüfraum werden unsere Sportböden und Oberbeläge ständig auf die Standardverformung und den Kraftabbau geprüft. Somit steht die Qualität unserer Sportböden unter regelmäßiger Kontrolle und kann weiter optimiert werden.

Der Künstliche Sportler besteht im Wesentlichen aus dem Fallgewicht, das in seitlichen Führungssäulen durch Elektromagneten an einer Hubvorrichtung festgehalten und beim Fall geführt wird, sowie dem Prüffuß, der zusammen mit dem Prallkopf, der Feder und dem Kraftaufnehmer eine in einer Hülse geführten Baueinheit bildet, auf die das Fallgewicht auftrifft. Der Prüffuß überträgt so die vom Fallgewicht verursachte und durch die Feder abgeschwächte Belastung auf den Prüfkörper.

Zur Ermittlung der Standardverformung wird der Künstliche Sportler in einer modifizierten Form verwendet. Dabei werden gleichzeitig die Verformung des Prüfkörpers und die im Bereich der Verformung auf den Prüfkörper einwirkende Stoßkraft gemessen. Die Standardverformung ist die auf eine Stoßkraft von 1500 N bezogene Verformung des Prüfkörpers und wird als Mittelwert aus vier Einzelmessungen an jedem Systemmesspunkt des Prüfkörpers ermittelt.

Polysport GmbH
Fon +49 9561 7958067
Fax +49 9561 7958073
Mail   info@polysport.de
 Startseite  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Datenschutz  |  Impressum
copyright © 2014, Polysport GmbH
Alle Rechte vorbehalten
Partnerbereich: