Sportböden, Prallwand, Einbauelemente, Akustik

Sporthallenzugangstüren

Sporthallentüren sind ständig höchsten Belastungen ausgesetzt. Nur stabile und ausgereifte Konstruktionen können hier standhalten und langfristige sichere Nutzung garantieren.

Aus vielen Gründen hat sich AH-Polysport daher bewusst auch in diesem Bereich für den Marktführer, die  HERKULES-Schwebetore GmbH aus Lüdenscheid als Partner entschieden.

Qualitätsmerkmale


-    Besonders die Montage hat für die Qualitätssicherung eine Schlüsselstellung. Durch den ausschließlichen Einsatz fest angestellter Fachar¬beiter und Monteure kann der hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandard von HERKULES- Sporthallentüren dauerhaft garantiert werden.

-    Die Türflügel- und Türblendrahmen von HERKULES- Sporthallentüren werden grundsätzlich als verschweißte Stahlprofilrohrrahmenkonstruktion ausgeführt. Außentüren werden auf Wunsch mit thermisch getrennten Stahltürprofilen ausgeführt. Nur diese Konstruktionen sind ausreichend stabil um den besonderen Anforderungen im Sporthallenbetrieb dauerhaft standhalten zu können.

-    Die kugelgelagerten Türbänder sind bei HERKULES- Sporthallentüren stabil und sicher mit den Flügel- und Blendrahmen verschweißt. Diese Konstruktion ist auf Dauerfunktion geprüft.

-    HERKULES- Sporthallentüren haben eine Doppelfalzausbildung und doppelte Anschlagdichtungen. Lautes Zuknallen wird hierdurch verhindert und die Türen wirken schalldämmend.

-    HERKULES- Sporthallentüren gibt es mit flächenelastischen Prallwandaufbauten. Die Türflügel sind dabei nur um ca. 15 mm dicker als bei Türen ohne Kraftabbau. Das Türflügelgewicht wird nicht unnötig erhöht und die Durchgangsbreiten werden nicht unnötig eingeschränkt.

-    Auch auf der Flurseite zeigt sich die Ausgereiftheit der HERKULES- Sporthallentüren. Umlaufende Montagezargen sorgen dafür, dass die Be¬festigungslaschen abgedeckt werden. Bauseitige Anputzarbeiten sind hierdurch überflüssig. Langzeitschäden durch überputzte Montagelaschen sind ausgeschlossen. Durch ausreichenden Randabstand der Befestigungspunkte ist eine dauerhaft stabile Blendrahmenbefestigung garantiert.

-    Zweiflügelige HERKULES- Sporthallenfluchttüren werden zwängungsfrei ausgeführt, auch bei Ausführung mit flächenelastischem Kraftabbau.

-    HERKULES- Sporthallentüren gibt es auch als Rauschutztüren mit allgemeinem bauaufsichtlichen Prüfzeugnis und als Feuerschutztüren mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung.

Polysport GmbH
Fon +49 9561 7958067
Fax +49 9561 7958073
Mail   info@polysport.de
 Startseite  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Datenschutz  |  Impressum
copyright © 2014, Polysport GmbH
Alle Rechte vorbehalten
Partnerbereich: